Skip to main content Skip to page footer

Liebe Leserinnen und Leser,

| News

es freut mich sehr, Sie als Geschäftsführer der Flugplatzgesellschaft Cottbus Neuhausen mbH im Newsletter als neues Mitgliedsunternehmen der Berlin-Brandenburg Aerospace Alliance (BBAA) begrüßen zu dürfen. Wir sind stolz darauf, Teil dieses dynamischen Netzwerks zu sein und möchten diese Gelegenheit nutzen, um Ihnen von unseren aufregenden Entwicklungen und Plänen zu berichten.

Am Verkehrslandeplatz Cottbus Neuhausen haben wir am 28. Mai 2024 den ersten Spatenstich für ein ehrgeiziges Projekt vollzogen, das unseren Standort zu einem hochmodernen, luftfahrtaffinen Wirtschaftsstandort aufwerten wird. Mit diesem Schritt legen wir den Grundstein für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Entwicklung, die sowohl der regionalen Wirtschaft als auch der Luftfahrtbranche neue Impulse geben wird.

Zu den Kernmaßnahmen unseres Projekts gehört die umfassende Befestigung und Erneuerung der Start- und Landebahn, der Rollwege sowie des Vorfelds. Diese Verbesserungen werden nicht nur die Betriebssicherheit und Effizienz erhöhen, sondern auch den Anforderungen moderner Luftfahrzeuge gerecht werden. Eine neue Zufahrtsstraße wird zudem die Erreichbarkeit der großzügigen Gewerbeflächen für luftfahrtaffines Gewerbe erheblich verbessern und somit die logistischen Abläufe optimieren.

Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Installation einer modernen Befeuerungsanlage für alle Flugbetriebsflächen. Diese Maßnahme wird die Sicherheit bei allen Wetterbedingungen deutlich verbessern und somit einen reibungslosen und sicheren Flugbetrieb auch in den Tagesrandzeiten gewährleisten.

Darüber hinaus schaffen wir die infrastrukturellen Voraussetzungen, um die unbemannte Luftfahrt am Standort zu integrieren. Mit dieser Initiative positionieren wir uns an vorderster Front der technologischen Entwicklung und eröffnen innovative Möglichkeiten für den Einsatz unbemannter Systeme in verschiedensten Anwendungsbereichen.

Verkehrslandeplatz Cottbus Neuhausen (EDAP) liegt etwa 10 Kilometer südlich der Stadt Cottbus in der Gemeinde Neuhausen/Spree. Direkt am Verkehrslandeplatz befindet sich der Bahnhof Neuhausen, von dem aus stündlich Verbindungen nach Berlin und Görlitz angeboten werden. Der Standort ist sehr gut an das überregionale Straßennetz angebunden. Die Autobahn A15 sowie die Bundesstraße B97 verläuft in unmittelbarer Nähe.

Unser Engagement für den Standort Cottbus Neuhausen und unsere Vision für die Zukunft der Luftfahrt sind stärker denn je.  Wir sind überzeugt, dass die geplanten Maßnahmen nicht nur unsere Position als attraktiver luftfahrtaffiner Wirtschaftsstandort festigen, sondern auch neue Partnerschaften und Synergien innerhalb der BBAA fördern werden.

Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit und den Austausch mit Ihnen allen. Gemeinsam können wir die Luftfahrt in unserer Region auf ein neues Level heben und nachhaltige Erfolge erzielen.

Mit freundlichen Grüßen,

Torsten Schwieg
Geschäftsführer, Flugplatzgesellschaft Cottbus Neuhausen mbH